Du siehst die Seite von meerfantasie

Meerfantasie&Muscheln


Meldungen aus einem gelben U-Boot

Neueste Einträge · Archiv · Freunde · Benutzerprofil

* * *
Jedenfalls ist laut FAZ, der Organisator der Demonstration ein Gelegenheits-Leser-Reporter der Bildzeitung.


http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/demonstrationen-in-dresden-wer-sind-die-organisatoren-der-pegida-proteste-13325574.html


Da hätte man auch fast selber draufkommen können XD!

* * *
* * *
Nach dem Mauerfall hat man der Sowjetunion zugesagt, die NATO nicht weiter nach Osten auszudehnen und insbesondere im Osten Deutschlands keine NATO-Manöver abzuhalten. So bekam Deutschland mit dem 2+4-Vvertrag seine Einheit zurück und zunächst unterstanden die deutschen Truppen in Ostdeutschland nicht der NATO. Jetzt ist Deutschland an Manövern in der Ukraine beteiligt und viele im Westen reden von einem Regimewechsel in Russland, obwohl Putin demokratisch gewählt ist. Seltsamerweise beklagt man sich, daß der russische Bär ob solchem Gebaren die Krallen zeigt.

Hier ein Artikel der FAZ, wo Gorbatschow zu Wort kommt und von einem neuen kalten Krieg spricht.
Gorbatschow in der FAZ

Weiter zwei Videos über die derzeit massive russische Aufrüstung. Im zweiten sieht man den neuen russischen Hüpfpanzer (nach 1:50 min) ... LOL ... Ja, 50 Tonnen Panzer hüpfen durch die Luft:



* * *
* * *
Schon oft habe ich daran gedacht, wenn ich mit meinem Leben nicht ganz so zufrieden war, daß ich in ein paar Jahren viel positiver über den momantanen Zustand denken würde. Und es ist auch so eingetreten. Der Spruch in der Überschrift von Karl Valentin bringt das auf genau den Punkt XD!
* * *
* * *
Denn die Anti-Russland-Propaganda der letzten Monate war für mich sehr besorgniserregend. Aber jetzt schreibt Frau Holm einen sehr klugen Artikel in der FAZ.

Vor der Höhle des russischen Bären ist ein Sicherheitsabstand einzuhalten, sonst greift er an.

* * *
* * *
Gestern haben die Medien sich darüber aufgeregt, daß die Separatisten in der Ostukraine womöglich einen Bus mit Flüchtlingen beschossen haben. Etwas Genaues wussten sie aber nicht. Es blieb reine Spekulation ohne Fotos, Augenzeugenberichte oder Reporter vor Ort.

Unter den Tisch fiel aber eine Meldung zur Kooperation des ukrainischen Innenministeriums mit dem rechten Sektor [1], einer militanten, ultranationalistischen Formation. Tagesthemen, ZDF-Heute, SPON, SZ, u.s.w. haben alle diese Meldung unterschlagen, was jeder überprüfen kann, der Google kennt. Die FAZ [2] hat aber berichtet. FAZ-Leser wissen einfach mehr ;).

[1] Rechter Sektor

[2] FAZ-Artikel

* * *
* * *
Nun laufe ich ja seit ein paar Monaten in Stuttgart herum. Aber in der Stadt gibt es ein Stück Draht, das es auf mich abgesehen hat. Es ist um zwei Bauzäune herumgewunden, um sie zusammenzuhalten und steht einen sagenhaften Zentimeter über. Prompt bin ich daran hängen geblieben und hatte eine Schramme im Oberarm. Beim nächsten Zusammenprall hat es ein Loch in mein Sweatshirt gerissen. Und kürzlich, beim dritten Zusammenstoss, hat es den Ärmel meines T-Shirts zerissen.

Ein seltsamer Zufall: So was gibt es doch eigentlich gar nicht XD!

* * *
* * *
Schon wieder ein Krimi-Post, denn ich habe derzeit einen Krimi-Fimmel. Schuld daran ist wieder mal NuS, denn Anfang 2013 dachte ich wegen dem Tatort-Thread, ich müsste mal wieder einen Tatort schauen und hab mir DVD's ausgeliehen mit Börne und Thiel. Das fand ich super Unterhaltung und mittlerweile ist Tatort ein Muß und auch andere Krimis schaue ich gerne. Hier ganz besonders Inspektor Barnaby und die Lewis-Reihe.

Da ich aber seit Urzeiten keinen Fernseher hatte, ist quasi jeder Tatort im dritten Programm neu für mich und ich habe jede Woche ein hartes Pensum an Tatorten abzuarbeiten:

Mo: Höllenfahrt mit Börne und Thiel
Di: Mann über Bord mit Borowski und anschliessend "Wie einst Lilly" mit Ulrich Tukur.
Mi: habe ich nach dem harten, doppelten Pensum vom Dienstag Tatort frei *uff*.
Do: Bodensee-Tatort Polizistinnenmörder: den kenne ich schon, also frei :D!
Fr: ARD 22:00 Uhr Fette Hunde
Sa: HR3 21:40 Börne und Thiel, eine Leiche zu viel.
So: ARD 20:15 Wer das Schweigen bricht mit diesem merkwürdigen Steier ... hmmm ...

Die Börne/Thiel-Tatorte habe ich zwar schon gesehen, aber ich schau da noch mal rein :-). Ausmachen kann man immer. Und wenn ich dann in Stuttgart ne richtige (d.h. nichtmöblierte) Wohnung habe, werde ich wohl auch keinen Fernseher mehr haben. Bis da hin habe ich auch die meisten Tatorte aus den letzten Jahren durch XD!
* * *
* * *
Im nächsten Leben werde ich Kommissar LOL. Beim ZDF-Krimi "Letzte Spur Berlin" habe als "Online-Ermittler" mitgemacht und den 2.ten Platz belegt.
Herr_Keuner2
* * *
* * *
Als ich klein war, gingen höchstens alte Omas zum Cannstatter Volksfest im Dirndl. Ich hab fest damit gerechnet, daß Dirndl ausstirbt. Aber jetzt sieht man in Stuttgart Heerscharen von jungen Mädels, die im Dirndl zum Volksfest gehen. Das ist jetzt fast schon ein muß, sonst ist man out.

Eigentlich schön mal Heerscharen anders gekleideter Menschen auf den Strassen zu sehen.

* * *
* * *
Für die Probezeit an meinem neuen Arbeitsplatz in Stuttgart habe ich mir Knall auf Fall ein ziemlich grosses Appartement gemietet. Es ist echt hübsch und ich bin eigentlich voll zufrieden, insbesondere auch wegen der tollen Aussicht auf Stuttgart (rüber zum Fernsehhturm und in Richtung Neckartal/Schurwald).

http://www.agenthome.de/de/perfect-home/wohnungsangebot?show=AG100853

Aber wenn ich morgens vom Bad in die Küche tapern muss und wieder zurück, ist das echt ungewohnt weit (tapp, tapp, tapp ... noch lange nicht da ... tapp, tapp, tapp ... noch immer nicht da ... tapp, tapp, tapp ... so langsam kommt man in die Nähe *GG*). Die nächste Wohnung wird wieder kleiner. Das ist billiger, man läuft nicht so seltsam in der Wohnung rum und man hat weniger zu Putzen XD!
* * *
* * *

Previous